Schlagwort-Archive: Senat

08.01.2014: Gefahrengebiet in Hamburg – eine Erfindung ganz nach der Gesinnung des rechtspopulistischen Innensenators Ronald Barnabas Schill – Heute: Kissenschlacht im Gefahrengebiet

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

Foto dpa/Mopo „Ronald Barnabas Schill“, ein Name und Innensenator mit dem sich Hamburg mit Sicherheit nicht rühmen kann. Der unter Schill tätige Polizeipräsident Udo Nagel (parteilos), richtete 2005 in Nachfolge von Schill als Innensenator die ersten Gefahrenzonen/Gebiete zur angeblichen Bekämpfung … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 08.01.2014: Gefahrengebiet in Hamburg – eine Erfindung ganz nach der Gesinnung des rechtspopulistischen Innensenators Ronald Barnabas Schill – Heute: Kissenschlacht im Gefahrengebiet

01.08.2013: Fastenbrechen am 26.07.2013 – Gänsehaut pur! – Hilfe-/Spendenaufruf für die Flüchtlinge in unserer Partnerstadt „Glinde“

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Ein persönlicher Erfahrungsbericht aus Glinde. Fastenbrechen am 26.07.2013 Gänsehaut pur ! „Am Freitag waren das Parteienbündnis Glinde und die Mitglieder der BI von der Islamischen Gemeinde Glinde zum Fastenbrechen eingeladen. Die Moschee wollte sich damit für die Unterstützung der Flüchtlinge … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 01.08.2013: Fastenbrechen am 26.07.2013 – Gänsehaut pur! – Hilfe-/Spendenaufruf für die Flüchtlinge in unserer Partnerstadt „Glinde“

27.05.2011: „Arbeit gegen Rassismus und Rechtsextremismus vorerst eingestellt“ – Diese Meldung erreichte uns aus Hamburg – Eine Folge der unsäglichen Extremismusdebatte?

Im September 2010 engagierte sich der damalige grüne Hamburger Justizsenator im Rahmen unserer Kundgebung „Hamburg und alle stehen auf!“ auf dem Spielbudenplatz massiv gegen den wachsenden Rechtsextremismus. Die Stadt Hamburg verfügte zu diesem Zeitpunkt noch über eine „Koordinationsstelle zur Bekämpfung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Verein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für 27.05.2011: „Arbeit gegen Rassismus und Rechtsextremismus vorerst eingestellt“ – Diese Meldung erreichte uns aus Hamburg – Eine Folge der unsäglichen Extremismusdebatte?

Hamburg: 100% mehr Gewalttaten von Nazis – Anstieg der Opfer rechter Gewalt von 22 auf 45 – Du schöne Stadt an der Küste?

 Das Hamburger Rathaus schläft seit Jahren Hamburg liegt genauso an der Küste, wie diese Stadt keine Nazis hat. Die Küste ist ca. 100 km entfernt und Nazis haben wir schon lange. Der neue Bericht des Verfassungsschutzes der Stadt bestätigt unsere bösen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Festival, Fußball, Musik, Politik, Spenden, Verein, YouTube | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Hamburg: HSH Nordbank garantiert, dass keinerlei Zahlungen an den Betreiber des Thor Steinar Ladens „Protex GmbH“ für das Aufheben des Mietvertrages gezahlt werden

Wir waren gerade in Berlin, da ereilte uns die Nachricht, dass der Thor Steinar Laden in der HSH Nordbank Passage am 31. Oktober 2008, seinen Betrieb einstellt. Laut HSH führten die erheblichen Sicherheitsrisiken in der Umgebung des Ladengeschäfts zu der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball, Politik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Hamburg: HSH Nordbank garantiert, dass keinerlei Zahlungen an den Betreiber des Thor Steinar Ladens „Protex GmbH“ für das Aufheben des Mietvertrages gezahlt werden

Hamburg: Thor Steinar Laden in der HSH Nordbank Passage schließt. Dies könnte ein Zeichen für andere Standorte dieser rechten Einzelhandelskette sein-Überraschend und sehr erfreulich für uns!

In den vergangenen Tagen führten wir Gespräche mit der HSH Nordbank über eventuelle gemeinsame Aktionen betreffend des Thor Steinar Ladens in Hamburg. Überraschend ereilte uns die erfreuliche Nachricht vom Ende des Mietverhältnisses bis zum 31. Oktober 2008. Auch in anderen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 3 Kommentare

Hamburg: Thor Steinar Laden in der HSH Nordbank Passage gut frequentiert-hier tummeln sich inzwischen Alt-u./Neonazis-Nazianwalt Jürgen Rieger überzeugte sich bereits bei der Eröffnung von dem reichhaltigen Sortiment

Am Montag berichteten wir bereits über das Einkaufsparadies der Nazis in Hamburgs Innenstadt. Gestern schauten wir, wie das Ganze im Alltag funktioniert und stiessen auf ein reges Treiben vor und in dem Laden. Vermissen läßt der Hamburger Senat immernoch, Kommentare … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 5 Kommentare

Hamburg:Einkaufsparadies für Nazis-500 m Luftlinie vom Rathaus entfernt

  Herzlichen Glückwunsch Hamburg. Nur ca. 500 m Luftlinie vom Hamburger Rathaus entfernt, eröffnete in der HSH-Nordbank Passage ein Einkaufsparadies für Nazis. Ein Passant verglich die Verkäuferinnen des Ladens mit Douglas- und anderen Boutique-Verkäuferinnen. Überhaupt ist der Laden stylisch und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 8 Kommentare

Hamburg: Projekte gegen Rechtsextremismus gehen seitens des Senats nur schleppend oder garnicht voran-Gute Vorsätze, aber Untätigkeit und schwerfälliges Handeln

      Die Hamburger Morgenpost berichtet in der heutigen Ausgabe über den Stand der Dinge im Kampf gegen den Rechtsextremismus in Hamburg. Im Rahmen des bundesweiten Programms „kompetent für Demokratie-Beratungsnetzwerke gegen Rechtsextremismus“ erhielt auch die Stadt Hamburg einen Etat zur Umsetzung. Hieraus sollte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Fußball, Politik | Verschlagwortet mit , , , , , , | 2 Kommentare