Schlagwort-Archive: rechte Gewalt

02.10.2016: Der Wunsch nach einem Großdeutschland? – v. JM für LGN

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Der Wunsch nach einem starken Deutschland ist wieder deutlicher zu hören. Eben „Großdeutschland“ mit der Macht wie es ihm zusteht. So interpretieren wir den anwachsenden neuen Rechtsruck in Deutschland. Dieser war immer da. Eine starke Einheit repräsentieren momentan Rechtspopulisten und Nationalisten mit ihrem Rassismus, ihrer Menschenverachtung und dem Verbreiten von Ängsten. Schlimm ist nur, sie treffen auf einen Nährboden, den wir unbedingt nicht zulassen dürfen.
Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 02.10.2016: Der Wunsch nach einem Großdeutschland? – v. JM für LGN

16.11.2015: Das Spiel mit der Angst! v. J.M. für LGN

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

 Foto: BILD Titel 15.11.2015 Die Hamburger Morgenpost heute morgen: „Müssen wir jetzt in den Krieg ziehen?“ „Paris! Die Anschläge von ein paar brutalen Verwirrten, dürfen nicht dazu führen, dass die Menschen die vor den gleichen Tätern und Durchgeknallten, vor Krieg … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 16.11.2015: Das Spiel mit der Angst! v. J.M. für LGN

21.03.2014: Heute ist der „UN-Gedenktag gegen Rassismus“! Jahrhunderte und Jahrzehnte lang werden Menschen durch Hass getötet! v. J.M. für LGN

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Foto: Das Massaker von Sharpville 21. März 1960/Südafrika – erst sechs Jahre später wurde dieser Tag zum UN-Gedenktag gegen Rassismus Rassismus tötet seit Jahrhunderten Die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ laufen bis zum 24.März 2014 noch auf Hochtouren. Der „Interkulturelle Rat“ … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 21.03.2014: Heute ist der „UN-Gedenktag gegen Rassismus“! Jahrhunderte und Jahrzehnte lang werden Menschen durch Hass getötet! v. J.M. für LGN

11.07.2012: Ca. 20 Jahre registrierter rechtsextremistischer Terror in Deutschland – Im August jährt sich der rassistische Terror von Rostock Lichtenhagen (Veranstaltungshinweis) – im November dieses Jahres der Brandanschlag von Mölln (3 Tote) – Insgesamt gibt es seit 1990 182 Tote durch rechte Gewalt – Der Fall NSU ist einer von vielen – Deutschland hatte gut geschlafen…

Diese Galerie enthält 1 Foto.

  Foto: Mölln November 1992-bei einem Brandanschlag von Rechtsextremisten kamen drei Menschen ums Leben Es ist eine traurige Bilanz, die wir seit der Wende 1990 zu ziehen haben. Erst seitdem werden rechtsextremistische Straftaten vom Verfassungsschutz erfasst. Anfang der neunziger Jahre … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 11.07.2012: Ca. 20 Jahre registrierter rechtsextremistischer Terror in Deutschland – Im August jährt sich der rassistische Terror von Rostock Lichtenhagen (Veranstaltungshinweis) – im November dieses Jahres der Brandanschlag von Mölln (3 Tote) – Insgesamt gibt es seit 1990 182 Tote durch rechte Gewalt – Der Fall NSU ist einer von vielen – Deutschland hatte gut geschlafen…

29.02.2012: Über 180 Todesopfer seit 1990 durch rechte Gewalt-Menschen beschimpft, bedroht, zu Tode getreten oder bei lebendigem Leibe verbrannt, weil sie als Fremde oder Andersdenkende gehasst werden – Wir empfehlen diese Ausstellung des VVN im Rahmen von „Hamburg steht auf!“ für Schulklassen (10 bis 13) im Hamburger Schulmuseum

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Im Rahmen unserer Aktion „Hamburg steht auf!“, empfehlen wir sehr gerne diese Ausstellung: „Neofaschismus in Deutschland“ Eine Foto- und Textausstellung des VVN –BDA für Schulklassen (10 bis 13) vom 19.03.2012 bis 23.03.2012 im Hamburger Schulmuseum In der Bundesrepublik werden Menschen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 29.02.2012: Über 180 Todesopfer seit 1990 durch rechte Gewalt-Menschen beschimpft, bedroht, zu Tode getreten oder bei lebendigem Leibe verbrannt, weil sie als Fremde oder Andersdenkende gehasst werden – Wir empfehlen diese Ausstellung des VVN im Rahmen von „Hamburg steht auf!“ für Schulklassen (10 bis 13) im Hamburger Schulmuseum

13.05.2011: Das Jahr 2010 – Allein in Ostdeutschland wurden 1416 Menschen – in NRW 155 Menschen und im restlichen Bundesgebiet? – Opfer rechter Gewalt! 90 % Körperverletzungen und ein Toter in Sachsen

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Das veröffentlichte Foto zeigt keines der angesprochenen Opfer/Foto: Netz gegen Nazis „Die Opferberatungsstellen gaben am Montag, dem 09 Mai, ihre Zahlen für 2010 bekannt: In Ostdeutschland wurden mindestens 1416 Menschen Opfer rechter Gewalt. Insgesamt seien 704 rechtsmotivierte Gewalttaten registriert worden, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 13.05.2011: Das Jahr 2010 – Allein in Ostdeutschland wurden 1416 Menschen – in NRW 155 Menschen und im restlichen Bundesgebiet? – Opfer rechter Gewalt! 90 % Körperverletzungen und ein Toter in Sachsen

Deutschland-Verfassungsschutzbericht 2008: 1.113 statistisch erfasste Gewaltopfer durch Nazis im Jahr 2008 – 1.113 mal Angst und Beklemmung – Ein Trend der seit Jahren anhält

 www.lautgegennazis.de 1.113!!! 1.113 registrierte Opfer durch rechte Gewalt. 2007 waren es 1.054. 2006 im WM Jahr 1.048. 1.113 persönliche Schicksale. 1.113 x Angst! Und wieder eine Steigerung. Im Jahr 2.000 waren noch ca. 750 Opfer zu beklagen. Alle 26 Minuten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Festival, Fußball, Musik, Politik, Spenden, Verein, YouTube | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Deutschland-Verfassungsschutzbericht 2008: 1.113 statistisch erfasste Gewaltopfer durch Nazis im Jahr 2008 – 1.113 mal Angst und Beklemmung – Ein Trend der seit Jahren anhält