Schlagwort-Archive: Gedenken

31.05.2014: Die Befreiung Europas begann am 06. Juni 1944 (D-Day) in Frankreich – und heute wählen 25% der Franzosen die „Front National“

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Foto (warhistoryonline.com): Ein Veteran der Allierten kehrt zurück in die Normandie Wer in der französischen Normandie Urlaub macht und die Geschichte des D-Day nachvollziehen möchte, muss nicht lange suchen. Die gesamte Küste verfügt über Museen und Orte, die an den … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 31.05.2014: Die Befreiung Europas begann am 06. Juni 1944 (D-Day) in Frankreich – und heute wählen 25% der Franzosen die „Front National“

11.08.2013: Gedenken auf deutsch! Ein bisschen Hakenkreuz gefällig? Oder wie wäre es mit ein bisschen Werbung für die Bundeswehr?

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Gedenken auf deutsch! Ein bisschen Hakenkreuz gefällig?  Foto: Hinweis im Flaggenraum der Gedenkstätte „Laboe“ Wir besuchten das Mahnmal für U-Boot Fahrer in Kiel Laboe mit dem angeschlossenen Museum und der Gedenkstätte für Seefahrer. Der „Deutsche Marinebund“ betreibt jenes Relikt, welches … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 11.08.2013: Gedenken auf deutsch! Ein bisschen Hakenkreuz gefällig? Oder wie wäre es mit ein bisschen Werbung für die Bundeswehr?

08.01.2013: Sie wollen wieder marschieren – Nazi-Aufmarsch in Magdeburg

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nazi-Aufmarsch in Magdeburg Sie marschieren wieder. Voraussichtlich am 12. Januar werden erneut hunderte Nazis durch Magdeburg ziehen. Trauermarsch nennen sie ihre Geschichtsrevision. Im letzten Jahr trafen sich über 1200 Rechtsextremisten zum „öffentlichen Trauern“. Dabei missbrauchen sie die Bombenangriffe auf Magdeburg … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 08.01.2013: Sie wollen wieder marschieren – Nazi-Aufmarsch in Magdeburg

19.11.2012: „Liebe statt Rassismus“ – Ein Nachbericht aus Mölln v. Laura G.

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Liebe statt Rassismus Am Samstag erreichten die Gedenkveranstaltungen anlässlich des zwanzigsten Jahrestages der Brandanschläge von Mölln ihren Höhepunkt. Etwa 750 Menschen demonstrierten zunächst durch die Möllner Altstadt, bevor am Abend ein Solidaritätskonzert stattfand. So stand die Demonstration, zu der von … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 19.11.2012: „Liebe statt Rassismus“ – Ein Nachbericht aus Mölln v. Laura G.

15.11.2012: „Feig ist nur, wer sich vor seinen Erinnerungen fürchtet“ – Am Freitag beginnen die Gedenkwochen zu den Brandanschlägen in Mölln 1992

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

  Foto: Die Gedenktafel an dem Haus an dem der rechtsextremistische Brandanschlag in Mölln verübt wurde Feig ist nur, wer sich vor seinen Erinnerungen fürchtet – Gedenkfeiern in Mölln Zwanzig Jahre ist es nun her. In der Nacht zum 23. … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 15.11.2012: „Feig ist nur, wer sich vor seinen Erinnerungen fürchtet“ – Am Freitag beginnen die Gedenkwochen zu den Brandanschlägen in Mölln 1992

09.11.2012: „Wir müssen das Erinnern erkämpfen“ – Interview mit Ibrahim – 20 Jahre nach dem rechtsextremistischen Brandanschlag in Mölln

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Interview vom 06.11.2012 mit Ibrahim Arslan „Wir müssen das Erinnern erkämpfen“ 1. Du und deine Familie sind Opfer rechter Gewalt. Im Moment hören und lesen wir viel über den NSU-Fall. Hierbei spielt das Versagen von Behörden und Ministerien eine zentrale … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 09.11.2012: „Wir müssen das Erinnern erkämpfen“ – Interview mit Ibrahim – 20 Jahre nach dem rechtsextremistischen Brandanschlag in Mölln

19.07.2012: Gedenkveranstaltungen für die Opfer des Bombenkrieges und des Nationalsozialismus 21.7. bis 05. August 2012 – Hamburg – Zentralfriedhof Ohlsdorf…Für Nazis gibt es hier keinen Platz!

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

  Sehr gerne weisen wir auf eine wichtige Veranstaltungsreihe in Hamburg hin, die geschichtsrevisionistischen Bestrebungen von Rechtsextremisten und NeoNazis entgegentritt. Das Ohlsdorfer Friedensfest 2012 auf dem Hamburger Friedhof Ohlsdorf gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus und des Bombenkrieges. Bis vor einigen Jahren suchten … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 19.07.2012: Gedenkveranstaltungen für die Opfer des Bombenkrieges und des Nationalsozialismus 21.7. bis 05. August 2012 – Hamburg – Zentralfriedhof Ohlsdorf…Für Nazis gibt es hier keinen Platz!

21. März 2012: Gedenkveranstaltung für die 182 Opfer rechter Gewalt am 23. März 2012…

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Gedenkveranstaltung für Opfer rechter Gewalt Freitag, 23. März 2012 | 18-20 Uhr | Friedenskirche Altona (Otzenstraße 19, Hamburg) „Ein Mensch ist erst vergessen, wenn sein Name vergessen ist.“ Unter diesem Titel laden der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband Hamburg und über 30 Migrantenorganisationen … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 21. März 2012: Gedenkveranstaltung für die 182 Opfer rechter Gewalt am 23. März 2012…

24.11.2011: Aufruf zu einem von Userinnen und Usern Schweigemob zum Gedenken der „Opfer rechter Gewalt“ in zehn deutschen Städten – 26.11.2011 um 13.00 Uhr- hier nun die Pressemitteilung

Schweigen gegen das Schweigen (Silence Against Silence) Pressemitteilung BUNDESWEITER SILENTMOB am 26.11.2011 um 13 Uhr in mehreren deutschen Städten Ein positives Zeichen für Respekt, Solidarität und Demokratie und gegen die schweigende Mehrheit in Deutschland, die verstehen muss, dass Rassismus keinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Festival, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen, Verein, YouTube | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für 24.11.2011: Aufruf zu einem von Userinnen und Usern Schweigemob zum Gedenken der „Opfer rechter Gewalt“ in zehn deutschen Städten – 26.11.2011 um 13.00 Uhr- hier nun die Pressemitteilung

11.11.2011: Einzigartig: Weit über 1.500 Menschen nahmen gestern an dem Erinnerngsgang in Oldenburg teil – Schirmherr Sebastian Krumbiegel und die Schülerinnen und Schüler der BBS-Wechloy freuten sich über die hohe Teilnahme – Mit Gänsehaut durch eine deutsche Stadt – „Erinnern heißt Leben“ – Ein Nachbericht…

                Foto: Kranzniederlegung an der Gedenkstätte der jüdischen Gemeinde Oldenburg Im niedersächsischen Oldenburg ist der 10. November nicht irgendein Tag. Jährlich gedenken die Oldenburger seit 1967 den von den Nazis deportierten und ermordeten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Festival, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen, Verein | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 11.11.2011: Einzigartig: Weit über 1.500 Menschen nahmen gestern an dem Erinnerngsgang in Oldenburg teil – Schirmherr Sebastian Krumbiegel und die Schülerinnen und Schüler der BBS-Wechloy freuten sich über die hohe Teilnahme – Mit Gänsehaut durch eine deutsche Stadt – „Erinnern heißt Leben“ – Ein Nachbericht…