Schlagwort-Archive: Bundestag

19.11.2014: Der Mythos von der „guten politischen Mitte“! v. N. Gerster für LGN

Diese Galerie enthält 1 Foto.

„Extremismus“ ist, im politischen Zusammenhang, ein schlimmes Wort. Schlimm insofern, als dass es alles und nichts erklären kann und will. Foto: http://frischluft-ev.de Das Wort begründet den Mythos von der „guten politischen Mitte“ im Gegensatz zu den „bösen politischen Rändern“. Dabei verhält … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 19.11.2014: Der Mythos von der „guten politischen Mitte“! v. N. Gerster für LGN

02.10.2013: „Tag der deutschen Einheit“ – Der glücklichste Tag für dieses Land? So manch einer hat das Ganze wohl falsch verstanden!

Diese Galerie enthält 5 Fotos.

„Tag der deutschen Einheit“ – Der glücklichste Tag für dieses Land? So manch einer hat das Ganze wohl falsch verstanden! Foto: http://siempre.red-skins.de/2010/december/ Morgen, am 03.Oktober 2013 ist es wieder soweit. „Der Tag der deutschen Einheit“ wird rührselig abgefeiert. Morgen wird nichts von … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 02.10.2013: „Tag der deutschen Einheit“ – Der glücklichste Tag für dieses Land? So manch einer hat das Ganze wohl falsch verstanden!

23.11.2012: September 2012 – 48 Verletzte -923 rechtsextremistische Straftaten

Diese Galerie enthält 1 Foto.

 Laut Antwort auf eine Anfrage der CDU/CSU und FDP Fraktionen des Bundestages wurden heute morgen folgende Zahlen veröffentlicht. Diese machen deutlich, dass das größte Problem in Deutschland die rechtsextremistischen Tendenzen sind: hib – heute im bundestag Nr. 538 Neues aus … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 23.11.2012: September 2012 – 48 Verletzte -923 rechtsextremistische Straftaten

29.08.2012: „Geschwänzt!“ – wenn Polit-Elite gedenkt – Der „Tagesspiegel“ veröffentlichte gestern einen hervorragenden Artikel zu den Gedenkfeiern in Lichtenhagen… Wer war neben dem Bundespräsidenten eigentlich noch vor Ort? Schulnote = 5- Gedenkkultur = 4-

Diese Galerie enthält 4 Fotos.

  Gedenken in Deutschland. Lichtenhagen. Eine berechtigte Frage die aus dem „Tagesspiegel“-Artikel vom 28.08.2012 hervorgeht ist wohl,“Wer war eigentlich noch da?“. Wir konnten bei den Gedenkfeierlichkeiten in Rostock-Lichtenhagen für die Pogrome vor 20 Jahren immerhin den Bundespräsidenten Gauck ausmachen. Die … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 29.08.2012: „Geschwänzt!“ – wenn Polit-Elite gedenkt – Der „Tagesspiegel“ veröffentlichte gestern einen hervorragenden Artikel zu den Gedenkfeiern in Lichtenhagen… Wer war neben dem Bundespräsidenten eigentlich noch vor Ort? Schulnote = 5- Gedenkkultur = 4-

02.12.2011: Zum 10. Mal-letzte Ausfahrt: NPD-Verbot? – Wir sagen: „So einfach ist das nicht!“ – Balsam für die Demütigung der letzten Tage?- oder wenn Politik nicht weiter weiß…

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Foto:dpa Fast gedemütigt standen die Abgeordneten des Bundestages am 22.11.2011 zum Gedenken der Mordopfer des Zwickauer Nazitrios da. Ja, auch wir glauben, dass die Szenerie in unserem Parlament nicht gespielt war. Aber nach dem Prinzip“wir hatten keine Ahnung“ zu handeln, … Weiterlesen

Weitere Galerien | Kommentare deaktiviert für 02.12.2011: Zum 10. Mal-letzte Ausfahrt: NPD-Verbot? – Wir sagen: „So einfach ist das nicht!“ – Balsam für die Demütigung der letzten Tage?- oder wenn Politik nicht weiter weiß…

23.11.2011: „Naziterror“ oder „Naziterrorismus“-„Rechtsterror“ – Neue Begriffe in den Medien für alte Probleme – Die Reaktionen auf die aktuellen Meldungen sind teilweise beschämend…

  Foto: Aufmarsch von ca. 6.000 bis 7.000 Nazis in Dresden im Februar 2009 Und keiner hat es gemerkt! So könnten wir das, was jetzt im Moment in Deutschland passiert deuten. Als ich gestern die Tagesthemen sah, bediente man sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen, Verein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für 23.11.2011: „Naziterror“ oder „Naziterrorismus“-„Rechtsterror“ – Neue Begriffe in den Medien für alte Probleme – Die Reaktionen auf die aktuellen Meldungen sind teilweise beschämend…

Buchempfehlung: Ein Blick auf die Neonaziszene von dem Journalisten und Autor Patrick Gensing

 Geschrieben von Patrick Gensing Seit Jahren beschäftigt sich unser Kollege, der Journalist und Autor Patrick Gensing, mit der Entwicklung der rechtsextremen Szene in Deutschland. Wir möchten nunmehr auf sein Buch „Angriff von Rechts“ hinweisen und eine Leseempfehlung damit verbinden. Sicherlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Festival, Fußball, Musik, Politik, Spenden, Verein, YouTube | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Buchempfehlung: Ein Blick auf die Neonaziszene von dem Journalisten und Autor Patrick Gensing

September 2008: Über 1.000 Straftaten durch Rechtsextreme-Nordrhein-Westfalen führt in dieser üblen Statistik

Auch auf der gestrigen Pressekonferenz zum zehnjährigen Bestehen der Amadeu Antonio Stiftung im Bundestag in Berlin, waren sich alle Teilnehmer einig. Rechtsextremismus ist ein gesamtdeutsches Problem. Das rechte Gedankengut ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und in Bundesländern präsent, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Festival, Fußball, Musik, Politik, Spenden | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für September 2008: Über 1.000 Straftaten durch Rechtsextreme-Nordrhein-Westfalen führt in dieser üblen Statistik

10 Jahre Amadeu Antonio Stiftung-Es gibt noch viel zu tun-Pressekonferenz im Bundestag vom 19. November 2008

Am Dienstag den 19. November 2008 fand eine Pressekonferenz mit dem Bundestagsvizepräsidenten Wolfgang Thierse, der Leiterin der Amadeu Antonio Stiftung Anetta Kahane, Friedemann Brink (Kulturbüro Sachsen) und Jörn Menge (Geschäftsführer und Leiter der Kampagne „Laut gegen Nazis“) im Deutschen Bundestag statt. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Festival, Fußball, Musik, Politik, Spenden, Verein, YouTube | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 10 Jahre Amadeu Antonio Stiftung-Es gibt noch viel zu tun-Pressekonferenz im Bundestag vom 19. November 2008