30.12.2014: Heute wird es in Hamburg zugunsten „Laut gegen Nazis“ heiß! „Rockhouse Brothers & Brasses Of Fire“! erspielen Spenden im Birdland

Fire in Hamburg“ – For „Laut gegen Nazis“ 
„Rockhouse Brothers “ & The Brasses Of Fire“ erspielen heute Spenden für LGN e. V. im Birdland Hamburg-Hin da!


 

http://www.rockhousebrothers.de/benefizkonzert2014/
…und hier das komplette Statement der Band!
„Wir finden es immer sehr schwierig uns für einen guten Zweck zu entscheiden, wo es doch so viele gute Zwecke gibt. Die Entscheidung dieses Jahr wurde durch eine, eigentlich kurze, Unterhaltung geprägt, deren Aussage ich Euch nicht vorenthalten will.
Ich habe mit einer guten Freundin, einer Sängerin, über Auftritte und Veranstaltungen gesprochen, wie man es unter Musikern gerne tut. Es ist ja immer interessant zu wissen, welche Festivals Spaß machen, wo noch Bands gesucht werden usw. Wir z.B. spielen oft und gerne in den neuen Bundesländern und ich habe ihr einige schöne Veranstaltungen empfohlen. Da schaute mich die Sängerin ziemlich schräg an. Ich wusste nicht warum. – An dieser Stelle muss ich hinzufügen, dass sie in Deutschland geboren ist, hier die Schule besucht und studiert hat, aber dass sie Karibische Vorfahren hat, also dunkele Haut. – Sie erklärte mir dann wie es ist, z.B. in Dresden am Bahnhof auszusteigen und dort auf offener Straße beleidigt und verspottet zu werden, ohne dass sich die zahlreichen Passanten daran stören, geschweige denn schützend eingreifen – oder wie ein Mitglied ihrer Band, nach einem Auftritt in Halle, auf dem Weg ins Hotel verprügelt worden ist – nur wegen seiner Hautfarbe.

Mir war gar nicht bewusst, dass Rassismus in diesem Maße überhaupt noch in Deutschland existiert. Und mir war es natürlich auch plötzlich sehr peinlich, dass ich an Orten spiele – und dabei Spaß habe – wo nicht alle meiner Freunde hinkommen können, bzw. wo sie sich, wegen ihrer Herkunft oder Hautfarbe, unwohl fühlen würden.

Wolff und Joe zeigten sich ebenfalls von der Geschichte berührt und um unser Gewissen etwas zu beruhigen, wurde es für uns wichtig, diesen Umständen entgegenzuwirken. Wir wissen, dass wir an netten Locations für nette Leute spielen, aber wir wollen auch, dass der Weg dorthin für alle sicher ist!

Was aktuell dazukommt, sind die PEGIDA-Demonstrationen in Dresden. Ich bin sehr für die Meinungsfreiheit und für das Recht zu Demonstrieren (und auch gegen-zu-Demonstrieren!). Ich bin aber auch erschrocken über das Maß der Akzeptanz von Rechtsradikalismus, welches da gezeigt wird. Es scheint mir im Augenblick angebracht, sich öffentlich zu zeigen und Stellung zu beziehen. Darum geht der Erlös von unserem Konzert dieses Jahr an „Laut Gegen Nazis“!

Was mir besonders gut an diesem Verein gefällt, ist ihre Bildungsarbeit. Es gibt im Kommenden Jahr z.B. sehr schöne Seminare von Eva Kor (Auschwitz-Überlebende) und Rainer Höß (Enkel eines Lagerkommandanten von Auschwitz). www.lautgegennazis.de “

Einlass: 20.00 Uhr, hier:
http://www.jazzclub-birdland.de/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Fußball, Musik, Online Radio, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen, Verein, YouTube abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.