24.01.2014: „Sophie Scholl“ wird das Symbol für unsere bundesweite Kampagne „Wir stehen auf! – für eine Welt ohne Menschenverachtung“-2014 im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“

Scholl__Sophie

Foto: Sophie Scholl/mit freundlicher Genehmigung v. copyright © 2014 manuel aicher, dietikon (schweiz)

Wir freuen uns riesig über die Genehmigung durch Manuel Aicher (Sohn von Sophie Scholls Schwester Inge Aicher-Scholl), dieses Foto für unsere Arbeit im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Wir stehen auf! – für eine Welt ohne Menschenverachtung“, zu verwenden.

Für uns steht Sophie Scholl als Symbol für Stärke. Eine junge Frau die sich gegen die Menschenverachtung der Nazis von damals stemmte. Eine junge Frau die sich nicht hat unterkriegen lassen mit ihrem Bruder und allen Mitstreiterinnen und Mitstreitern der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“. Widerstand heißt auch, Risiken einzugehen ohne sich zu beugen. Dieses Foto von Sophie Scholl zeigt eine fast avantgardistisch anmutende Frau, die auch in den Achtzigern oder Neunzigern hätte fotografiert werden können.

Sophie Scholl hatte Kraft und kämpfte nicht nur gegen die Nazis. Nein sie kämpfte damals auch gegen einen großen Teil der ignoranten  Zivilgesellschaft die das Unrecht, welches geschah, billigte und wenn möglich nicht hinsah. Sie ist aufgestanden, hat sich nicht gebeugt, keinen Verrat an anderen geübt und verzichtete auf ihr eigenes Leben.

Was wir uns wünschen

Sophie Scholl beflügelt uns, ebenfalls Widerstand zu leisten. Überall dort Widerstand zu leisten wo heute wieder Nazis, Rassisten, Antisemiten, Antiziganisten ihrer Menschenverachtung freien Lauf lassen wollen. Dies dürfen wir als Zivilgesellschaft nicht zulassen. Sophie Scholl und so viele bekannte und unbekannte Widerstandskämpferinnen und Kämpfer wurden von den Nazis damals ermordet. Sie dürfen nicht umsonst gestorben sein. Die Geschichte von damals ist heute unsere Verantwortung, überall aufzustehen!  Überall dort wo Hass und Unrecht von rechtspopulistischen Antreibern und Nazis propagiert wird. Überall dort wo Unrecht zum Gesetz wird. Wir haben noch viel zu tun! 996695_10150437158214945_664472906_n

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Fußball, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen, Verein, YouTube abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.