24.09.2013: Bereits über 40 Supporter für „Wir stehen auf!“ Hamburg – „Wir stehen auf!” impliziert bereits Bewegung… und hier tut sich einiges z. B. in der KAIFU Lodge

LOGO-KAIFU-LODGE-1_zeilig-70_0_0_35

 

„Wir stehen auf!” impliziert bereits Bewegung und auch dafür steht die KAIFU-LODGE als Fitnessclub in Hamburg. Body and mind sind nicht voneinander zu trennen. Bewegung im Geiste ist ebensowichtig und erstrebenswert.
Auch wir freuen uns über eine multikulturelle Vielfalt unserer Mitarbeiter, angefangen von unserem Masseur Ashish aus Indien bis zu unserem Trainer Halil, gebürtiger Türke oder Kuma, unser Küchenchef aus Sri Lanka. Ein buntes Team was Spass macht und uns immer wieder neuen kreativen Input gibt, was für einen Trendsetterclub, wie die KAIFU-LODGE, einen wesentlichen Faktor darstellt.
 
Gerne wollen wir „Laut gegen Nazis“ im Folgejahr als Partner unterstützen. Der Sport bietet Menschen jeglicher Coleur eine Plattform des Austauschs auf sportlicher Ebene und kann somit auch einen Beitrag für eine Welt ohne Menschenverachtung leisten.
 
Wir freuen uns wenn Werte wie respektvoller Umgang miteinander, egal welcher Herkunft wieder mehr in den Fokus gelangt. Mit einem speziellen Fitnessprogramm im März 2014 wollen wir internationale Flagge zeigen und wieder „laut“ werden.
Die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ starten offiziell schon jetzt. Am Donnerstag, den 26.09.2013 wohnen wir ersten Tagung in Frankfurt bei.
Wir freuen uns über den großen Zusprach dem wir als Partner mit „Wir stehen auf!“ momentan erleben. 12 Städte und Regionen werden sich an unseren Veranstaltungen beteiligen!
13_07_02_IKR_Tagung_3

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Fußball, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen, Verein, YouTube abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.