23.07.2013: FC ST. PAULI PRÄSENTIERT KIEZHELDEN -Wir sind dabei

FC ST. PAULI PRÄSENTIERT KIEZHELDEN

Wir sind schon „Kiezhelden“. Ihr auch? Der FC St. Pauli stellte heute morgen auf einer Pressekonferenz am Millerntor das Sozial-Marketing Projekt „Kiezhelden“ vor. Mit diesem Projekt werden über den Bundesligisten Initiativen, Organisationen über das Hamburger Stadtviertel St. Pauli hinaus gefördert. Ein einzigartiges Projekt in der Fußball Bundesliga, welches Nachahmer finden sollte. Ob klein ob groß, das Motto ist „Soziales Engagement“. Klasse. Wir sind schon dabei. Informiere Dich, wie auch Du mit Deinem Projekt zum „Kiezhelden“ wirst.Hier der Artikel von der offiziellen Homepage des FC St.Pauli mit allen wichtigen Informationen und Links:

thumb_8454__auto_95507daa8ad9997bdb5ec89669c9cfd1

Der FC St. Pauli zeigt seine soziale Seite: KIEZHELDEN. Die neue Plattform für gemeinnütziges Engagement bietet Platz für Kreativität, Inspiration und unkonventionelle Ideen.


Mit der neuen Website für soziales Engagement (www.kiezhelden.com) bietet der FC St. Pauli ein Netzwerk für Menschen, die helfen wollen. Hier können sich all diejenigen bewerben, die konkrete Ideen haben, wie man gesellschaftliche Missstände und soziale Ungleichheiten angehen kann. Zudem bietet die Seite die Möglichkeit, zu spenden oder Projekte durch tatkräftige Mithilfe zu unterstützen. Dabei verbindet alle ein Ziel: KIEZHELDEN will etwas verändern und die Welt jeden Tag ein Stückchen besser machen. Ab sofort kann sich jeder mit seiner Idee unter bewerben.

Für die neuen Projekte gibt es keine Einschränkungen. Einzige Voraussetzungen sind: Die Ideen müssen kreativ, inspirierend und gemeinnützig sein sowie den Leitlinien des FC St. Pauli entsprechen. „Soziales Bewusstsein und Hilfsbereitschaft prägen seitJahrzehnten das Selbstverständnis unserer Fanszene. KIEZHELDEN soll das soziale Engagement im Umfeld des Vereins bündeln, innovative Ideen umsetzen und vor Ort helfen“, erklärt Michael Meeske, kaufmännischer Geschäftsführer des FC St. Pauli. „KIEZHELDEN ist zwar auf St. Pauli geboren und hat im Viertel seine Wurzeln, ist aber nicht regional gebunden. Denn für gute Ideen gibt es keine Grenzen.“

Eine Vorreiterrolle nehmenfünf Projekte ein, die ihren Ursprung im Umfeld des Vereins haben und dauerhaft auf kiezhelden.com vertreten sein werden: „Viva con Agua“, „Laut gegen Nazis“, „Fanräume e.V.“, „1910 – Museum für den FC St. Pauli e.V.“ und „KiezKick“. Besucher des Portals können sich über die bestehenden Projekte informieren, für sie spenden oder ihre Mithilfe anbieten. Vor allem aber sollen die ProjekteMenschen dazu inspirieren, ihre eigene Idee auf der Plattform einzubringen.

Weitere Informationen gibt es unter www.kiezhelden.com.

Umgesetzt wurde KIEZHELDEN gemeinsam mit dem Technikpartner
betterplace.org (Plattformmanagement und Spendentransaktionen) und der
Agentur thjnk (Konzept und Design).

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Musik, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen, Verein, YouTube abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.