15.01.2013: Corny Littmann ist und bleibt laut gegen Nazis

Corny Littmann ist laut gegen Nazis 

Er ist wieder dabei: Corny Littmann ist Partner unserer bundesweiten Kampagne „Wir stehen auf!“. Der Schauspieler und Ex-Präsident des FC St. Pauli ist seit Jahren einer unserer engsten Mitstreiter im Kampf gegen Rechts. Bei unseren Großkundgebungen zeichnet er sich durch mitreißende Redebeiträge aus, manche von ihnen hat er erst möglich gemacht. Auch „Laut gegen Nazis“-Pressekonferenzen wurden schon in seinem Schmidt Theater veranstaltet. Hier zeigt er durch klare Aussagen, was er von den menschenverachtenden Ansichten der rechten Szene hält.

Durch ihn wurde es erst möglich, dass der HSV, Hansa Rostock und der FC St. Pauli gemeinsam ein Statement gegen Gewalt und Rassismus im Stadion abgaben. Die Fans der Vereine stehen sich traditionell eher nicht freundschaftlich gegenüber.

Doch auch kleinere Aktionen konnten wir schon gemeinsam durchführen. So nahm der gebürtige Münsteraner an einer Lesung am Jahrestag des Bombardements Hamburg auf dem Ohlsdorfer Friedhof teil, um einen weiteren unerträglichen „Trauermarsch“ der Nazis zu blocken.

Auch in Glinde ist der Hamburger aktiv. Im Februar 2012 besuchte er die Bürgerinitiative, die dort schon weit über 400 Mahnwachen gegen den örtlichen Thor-Steinar-Laden abgehalten haben. Am Glinder Berg laß er Texte aus den Flugblättern der „Weißen Rose“.

Wir möchten dem Hamburger für dieses vorbildliche Engagement herzlich danken und freuen uns auf weitere gemeinsame Aktionen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Fußball, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen, Verein, YouTube abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.