25.09.2012: Theo Zwanziger ist Partner für die „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2013“ – heute fiel der Startschuss in Erlangen – Wir stehen auf!!!

 In Erlangen (Bayern) nahmen heute ca. 150 Gäste an der Vorbereitungstagung zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2013“ teil. Organisiert vom „Interkuturellen Rat“, der sich seit mehr als zehn jahren der Würdigung des Un Gedenktages gegen Rassismus, den 21. März angenommen hat. Im letzten Jahr fanden ca. 1.200 Veranstaltungen in diesem Rahmen statt. In diesem Jahr werden wir unser Pilotprojekt „Hamburg steht auf!“ in andere Städte Deutschlands bringen, um auch gerade die Arbeit des „Interkuturellen Rates“ zu würdigen. Bei den „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2013“ gibt es ein breites Spektrum an Themen. Eines der Themen wird auch der Rassismus in Fußballstadien sein. Der Ex-DFB Präsident Theo Zwanziger unterstützt das Projekt. Wir von „Laut gegen Nazis“ haben zusätzlich die Facebook -Initiative „Fußballfans gegen Rechts“ als Partner gewonnen. Neben Konzerten, Workshops, Lesungen, Informationsveranstaltungen bundesweiter Institutionen, planen wir auch Aktionen in der Fußball-Bundesliga. Mit „Wir stehen auf!“ wollen wir auch alle anderen Veranstaltungen die im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2013“ stattfinden bundesweit mit in den Mittelpunkt rücken.

Wir danken unserem Schirmherren Dr. Miksch für sein langjähriges Engagement gegen Menschenverachtung (Gründer/ 1. Vorsitzender von Pro Asyl & Vorsitzender des „Interkulturellen Rates“)

Die Menschen in Deutschland sind aufgerufen, sich zu den „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ zu engagieren. Jede/jeder die/der helfen will ist herzlich eingeladen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen, Verein, YouTube abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.