30.06.2012: Pasewalk-MV – Das NPD Partei Organ „Deutsche Stimme“ lädt für den 10. und 11. August 2012 Nazis zu einem so genannten „Pressefest“ ein – Man kann über 1.000 Rechtsextremisten erwarten – Wir unterstützen das neu in das Leben gerufene zivilgesellschaftliche Bündnis gegen dieses Vorhaben vor Ort…

 Am 05. Juli 2012 lädt das neu gegründete zivilgesellschaftliche Bündnis aus Pasewalk (Mecklenburg Vorpommern) gegen die geplante Nazi-Präsenz am 10./11. August 2012 zu einem Vorbereitungstreffen ein. Wir selber werden alle Maßnahmen mit unterstützen und in die entsprechenden Gespräche mit den Zuständigen vor Ort gehen. Hier die offizielle Einladung zum Treffen:

 

Aufruf zur Gründung eines Aktionsbündnisses

 

Schon in 50 Tagen , am 10. & 11. August, soll in unserer Region ein Deutschland-weit beworbenes „Pressefest“ des NPD-Parteiorgans „Deutsche Stimme“ stattfinden – mehr als 1.000 Teilnehmer werden erwartet.

 

Wir wollen ein deutliches Zeichen setzen: Das Pressefest, seine Teilnehmer und die dahinter liegenden Ideen sind weder in Pasewalk noch anderswo erwünscht oder geduldet!

 

Aus diesem Anlass formiert sich in Kooperation mit der Stadt Pasewalk ein zivilgesellschaftliches Aktionsbündnis, das sich für Weltoffenheit, eine nachhaltend positive Entwicklung unserer Heimat und für eine lebendige demokratische Kultur in Deutschland einsetzt.
Alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Organisationen, Demokratischen Parteien, Unternehmen und Kommunen aus der Region, dem ganzen Bundesgebiet und aus unserer polnischen Nachbarschaft werden aufgerufen

► sich mit friedlichen & demokratischen Mitteln gegen neonazistische,         menschenverachtende und verfassungsfeindliche Ideologien zu stellen!

► eine weitere Etablierung der Neo-Nazi Szene in Vorpommern zu verhindern!

► gemeinsam etwas für unsere Region und alle ihre Bewohner zu tun!

► das Aktionsbündnis solidarisch zu unterstützen!

► Für den genannten Zeitraum Aktionen zu planen und durchzuführen!

Ein erstes Treffen – zur Gründung des Aktionsbündnisses – findet statt am

Donnerstag, den 5. Juli 2012, um 15:30 Uhr

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.