24.02.2012: Die Schulbehörde Hamburg sendet unser Workshop-Angebot zu „Hamburg steht auf!“ an 400 Schulen der Stadt – Die Nachfrage ist sehr groß… wer noch buchen möchte sollte dies schnell tun…

 

 

 

Die Behörde für Schule & Berufsbildung Hamburg versendete unser Workshop-Angebot für „Hamburg steht auf!“ im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2012“ an 400 Schulen der Stadt. Der Schulsenator Rabe und der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg unterstützen das Projekt.

Hier der Auszug aus der Einladungs – E-Mail:

Guten Tag,
 mit der Bitte um Beachtung dieser Schulworkshops, die zwischen dem 19. und 23. März 2012 im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus 2012“ unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Olaf Scholz stattfinden. Auch Schulsenator Rabe unterstützt die Veranstaltungen ausdrücklich.
 Die Details finden Sie in der Anlage (Programm) sowie weitere wichtige Informationen im u.a. Anschreiben.

Bitte leiten Sie diese Einladung gerne an interessierte Lehrkräfte weiter.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Albrecht

…weiter…
Hamburger Schülerinnen und Schüler stehen auf!

Im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2012 und dem Projekt „Hamburg steht auf!
bietet “Laut gegen Nazis” e.V. verschiedene, interessante Schulworkshops an:

http://www.lautgegennazis.de/hamburgstehtauf/?page_id=2

Neben den oben aufgeführten Veranstaltungen, organisiert der Verein „Laut gegen Nazis e.V.“
gemeinsam mit dem Hörspiellabel „Folgenreich“ im Rahmen dieses Projektes einen
Hörspielwettbewerb für Schülerinnen und Schüler.

Die besten drei platzierten Gruppen werden auf der Abschlussveranstaltung am 24.März 2012 geehrt.
Vorab wird die Gewinnergruppe des Wettbewerbes am 16. März 2012 die Band „Silbermond“
zu einem Gespräch über die Themen Rassismus, Rechtsextremismus und Menschenverachtung treffen.
Zu diesem Termin werden die Schülerinnen und Schüler mit dem „Skoda Vip Shuttle“ zur Band gefahren.
Die Schülerinnen und Schüler werden die Stars sein.

Detaillierte Informationen, Teilnahmebedingungen und weitere Gewinne erhalten Sie unter:

http://www.lautgegennazis.de/hamburgstehtauf/?page_id=138

Bei Fragen zum Hörspielwettbewerb, zu einzelnen Workshops kontaktieren Sie bitte:
Simone Kirsch simone.kirsch@lautgegennazis.de  und
Lars Jäschke lars.jaeschke@lautgegennazis.de    
oder telefonisch:
Montags bis freitags von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter (040) 54 70 96 780.

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme der Hamburger Schulen!

Mit besten Grüßen
Laut gegen Nazis e.V.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Musik, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Veranstaltungen, Verein, YouTube abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.