18.09.2011: OB von Hannover „Weil“ besuchte die Schülerinnen und Schüler der IGS-Kronsberg bei „Stars rocken für Vielfalt“ – Für das „Beginner Soundsystem“ ungewöhnliche Arbeitszeiten & eine ganze Schule außer Rand und Band – Alle „Kids waren VIP´s“ – Ein Nachbericht…

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Das „Beginner Soundsystem im Pavillion Hannover „Stars rocken Für Vielfalt“ 17.09.2011

Für die Schülerinnen und Schüler der IGS-Kronsberg Hannover war der gestrige Samstag ein großer Tag. Sie selbst organisierten unter der Leitung des dortigen Sozialarbeiters Mario, ein Projekt welches gestern sein Showdown und Abschluss fand. Im März 2010 hatten Rechtsextreme ihr Unwesen an der Schule getrieben, NPD Werbung verteilt, Plakate gegen Rassismus abgerissen und sich mitten am Tage präsentiert. Dies wollten sich weder Schüler, Lehrer noch Schulleitung gefallen lassen. Das Projekt „Stars rocken für Vielfalt“ wurde in das Leben gerufen. Sie suchten Partner aus der Wirtschaft und Institutionen, die sie bei ihrem Vorhaben unterstützen und wurden fündig. Das Projekt „Alle Kids sind VIP´s“, die Stadt Hannover inkl. Bürgermeister,das Musikzentrum Hannover, kleine und große Sponsoren wurden von den Schülerinnen und Schüler (unter Anleitung) selbst akquiriert. Auch wir konnten auf keinen Fall „Nein“ sagen.

Der Pressesprecher der Macher Moritz (13 Jahre alt) empfang gestern hohen Besuch. Gemeinsam mit Thomas Godoj und Mehrzad (bekannt von DSDS) begrüßte er den Oberbürgermeister der Stadt Hannover S. Weil, der nun mehr auch als Kandidat zur Wahl des Ministerpräsidenten Niederschasens für die SPD gehandelt wird.

Foto: Thomas Godoj,Moritz/IGS, Oberbürgermeister/Hannover Weil und Mehrzad tranken zur Begrüßung gemeinsam einen alkoholfreien Cocktail…

Der Oberbürgermeister der Stadt Hannover Weil, ließ es sich nicht nehmen, sich selbst ein Bild von der von den Schülern für demokratische Werte installierten Veranstaltung, zu machen. Die beiden DSDS Musiker Thomas Godoj und Mehrzad, die anschließend ein vom Publikum frenetisch gefeiertes Konzert gaben, begleiteten den sehr professionellen 13jährigen Pressesprecher Moritz. Immerhin über 1.000 Schülerinnen, Schüler, Eltern und Lehrer waren im ausverkauften Pavillion Hannover Zeugen eines professionell und charmant umgesetzten Projektes.

Aufklärungsarbeit am Veranstaltungsort

Neben einem siebenstündigen Bühnenprogramm installierten die Veranstalter eine VIP-Lounge und die Möglichkeit für sämtliche Initiativen, sich zu präsentieren.

Dieses Angebot wurde rege angenommen. Ca. 20 Stände säumten den dafür zur Verfügung gestellten Saal.

DJ Mad & Denyo / Beginner Soundsystem brachten die gäste am frühen Aben zum „Brodeln“

 

 

 

 

Um ca. 20.30 Uhr war es endlich so weit. Nach einem vollen Konzertprogramm brachten DJ Mad und Denyo von den „Beginnern“ die Halle zum Kochen. Beide werden demnächst wieder mit Jan Delay zusammen arbeiten. Die „Beginner“ kommen vollständig wieder. Am gestrigen Abend war ihr Auftritt ohne Zweifel ein Highlight und der Abschluss eines Schulprojektes, welches Schule machen sollte. Für die die beiden Beginner war die Uhrzweit jedoch sehr ungewöhnlich. Eigentlich legen sie in rauchigen Clubs auf und das natürlich von den späten Abendstunden bis morgens in der Früh. Der Spaß war ihnen anzusehen. Sehr gerne unterstützten sie die Schülerinnen und Schüler in ihrem Bestreben nach einer Welt ohne Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Menschenverachtung. Wir ebenfalls.

Um 22.00 Uhr war alles vorbei

 

 

 

 

 

 

Das Finale gestaltetetn die Macher selbst, denn die „Kids waren gestern VIP´s“ und genau dieses Gefühl war allen Beteiligten wichtig!!!

An die Schulleitungen und Lehrerschaften in Deutschland:

Schaut hin! So kann ein gelungenes Projekt mit zivilgesellschaftlicher Relevanz fernab von Lehrplänen umgesetzt werden. Nachahmung ist gewünscht. Die Schülerinnen und Schüler der IGS Kronsberg Hannover, haben sich in den letzten Monaten mit Themen die uns alle angehen auseinandergesetzt. Wir sind sicher: Das bleibt bei allen Beteiligten hängen. J. M. für LGN

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Musik, Politik, Rechtsextremismus, Veranstaltungen, YouTube abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.