31.05.2011: Oldenburg: Erinnerungsgang sorgt für Wirbel auf Hurricane Festival Neues Logo und Projektpate Sebastian Krumbiegel stolz präsentiert – eine Zusammenarbeit von 3.000 Schülerinnen und Schülern und Laut gegen Nazis e. V.

Seit dem Winter 2010/2011 arbeiten vier Projektgruppen der Berufsschule BBS-Wechloy/Oldenburg und wir nunmehr zusammen. Gestern gab es tolle Nachrichten zu vermelden. Vor der Sommerpause starten die Schülerinnen uns Schüler nebst Lehrkräften und Schulleitung durch. Alles für zwei Wochen der Aufklärung zu den Themen Rechtsextremismus und Geschichtsaufarbeitung. Die Projektgruppe „Sponsoring“ sammelte gestern a der 293,– € zur Umsetzung des Erinnerungsganges und sämtlicher Aktionsveranstaltungen im November (Zeitraum: zwei Wochen).

Der Vorstand des Vereins „Laut gegen Nazis e. V.“ besuchte die Schülerinnen und Schüler gestern und arbeitete mit den Projektgruppen die nächsten Schritte aus Lesen Sie Pressemitteilung der Projektgruppe „Presse-/ u. Öffentlichkeitsarbeit“:

Pressemitteilung 30. Mai 2011

Erinnerungsgang sorgt für Wirbel auf Hurricane Festival
Neues Logo und Projektpate Sebastian Krumbiegel stolz präsentiert

Oldenburg – Die Schülerinnen und Schüler der BBS Wechloy starten mit dem Erinnerungsgang 2011 durch!
Neu sind nicht nur das Logo der Veranstaltungsreihe, sondern auch der erst kürzlich gewonnene Projektpate: Prinzen-Sänger Sebastian Krumbiegel, der die angehenden Veranstaltungskaufleute unterstützt.

Jetzt werden vier Schüler den, die Veranstaltungsreihe unterstützenden, Verein „Laut gegen Nazis e.V.“ auf das zweitgrößte Festival Deutschlands, das Hurricane Festival, begleiten und den Erinnerungsgang vorstellen.
Im Rahmen des Erinnerungsganges wurden bereits Oldenburger Bürger auf der Straße interviewt. Das dabei entstandene Video, sowie alle anderen Neuigkeiten und Geschehnisse rund um die Veranstaltungsreihe, finden Sie kurzfristig auf Facebook unter „Erinnern heißt Leben – Veranstaltungsreihe Erinnerungsgang 2011“.
Dort wird auch ein Hörspiel, das die Schüler selbst aufgenommen haben, hochgeladen. Das Hörspiel beinhaltet einen Zeitzeugenbericht, über die Geschehnisse nach dem 9. November 1938.

Zur Infoveranstaltung am 1. September an der BBS Wechloy, sind alle Interessierten herzlich eingeladen. Hierbei wird nicht nur über den Erinnerungsgang selbst, sondern auch über Neo-Nazis heute, berichtet.

Am 7. September öffnet die BBS Wechloy zur ersten Veranstaltung ihre Tore.
In einem Promotion-Konzert von der Rockband „Garage Down“ und den Rappern „McFready“ und „Eazy“ wird sich zunächst musikalisch mit dem Thema Antisemitismus auseinandergesetzt.
Für weitere Konzerte ist bereits die Kulturetage Oldenburg gebucht.
Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe Erinnerungsgang 2011 erhalten Sie auf Facebook.

Bildmaterial ist der Pressemitteilung beigefügt. Die Bildrechte obliegen den Künstlern und der BBS Wechloy.

Mit der freundlichen Bitte um Veröffentlichung.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Cyra Eilers

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Musik, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Verein, YouTube abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.