19.10.2010: „Wir werden die Tests bestehen…“ „Die Fantastischen Vier“ sammeln auf ihrer Tournee zum zweiten Mal Spenden für die Kampagne „Laut gegen Nazis“

scheckuebergabe

(Foto: Die Fantastischen Vier, Alex Richter, Jörn Menge bei der Scheckübergabe 2007 in Stuttgart)

Partner auf die man sich verlassen kann, sind lebenswichtig für jeden  (siehe PM im Anschluss). Gerade auch für uns. Im August dieses Jahres kündigte Smudo Gespräche mit den Fantas an, alle Rettungsmaßnahmen und vor allem die langfristige Unterstützung unserer Kampagne zu besprechen. Die Entscheidung fiel schnell. „Die Fantastischen Vier“ sammeln auf ihrer Tournee im November Spenden für uns. Dies gab es schon einmal, als wir wirtschaftlich Probleme hatten. Unkompliziert und mit der klaren Ansage für eine Welt ohne Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Menschenverachtung entschieden sich die Jungs auch in diesem Jahr uns zu helfen. Ziel aller Maßnahmen ist und bleibt die langfristige Sicherung unserer Arbeit und der Arbeit des Vereins „Laut gegen Nazis e. V.“. Bereits im Juli/August/September waren Dank der Hilfen von Corny Littmann, der DKB Bank, Skoda Deutschland, dem Unternehmen Qype und vielen weiteren Spender und Partnern ca. 25.000,– € zusammengekommen. Der Jahresbedarf für unsere Arbeit beträgt ca. 200.000,– € (eine Splittung der Kosten kann bei uns direkt über info@lautgegennazis.de für Interessierte angefordert werden). Für diejenigen, die uns massiv unterstützen wollen und nicht auf die Fanta-Konzerte warten möchten, erwähnen wir im Anschluss an diese Meldung noch einmal unser Spendenkonto. Hier nun erst einmal die offizielle Pressemitteilung des heutigen Tages. für uns eine Sensation. Die Planungen unsererseits schreiten voran. So konnten wir für den April 2011 einen weiteren Künstler für LGN ankündigen. „Gentleman“ wird im Rahmen der „Internationalen Wochen gegen Rassismus“-Saarbrücken ein Konzert in der dortigen Garage zugunsten von LGN spielen.

Offizielle Pressemitteilung vom 19. Oktober 2010:

„Wir werden die Tests bestehen…“
„Die Fantastischen Vier“ sammeln auf ihrer Tournee zum zweiten Mal Spenden für die Kampagne
„Laut gegen Nazis“

„Wir werden die Tests bestehen…“ so leitet Thomas D. das Stück „Millionen Legionen“ auf dem MTV-Unplugged Album ein. Wir bestehen hoffentlich den Test einer ehrwürdigen Institution die es Wert ist, Spenden durch die Leute die auf der gesamten Tournee der „Fantastischen Vier“ auf der Gästeliste stehen, zu erhalten. Sie werden dazu aufgerufen freiwillig 5,– € und auch gerne mehr zu spenden. „Die Fantastischen Vier“ unterstützen uns von Beginn an, also seit über sechs Jahren. Smudo hatte auf unserer Pressekonferenz am 19. August 2010 in Hamburg angekündigt weitere Schritte zur Rettung unserer Kampagne mit der Band zu besprechen. Alle Vier stehen hinter uns und wir sind mehr als nur erfreut über diese Zusage. Wir können behaupten, einige unserer ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen machten Freudensprünge.
Im Jahre 2007 spendeten die „Fantastischen Vier“ 20.000,– € auf diesem Wege an „Laut gegen Nazis“. Wenn wir dieses Ziel noch einmal erreichen würden, dann wären wir wieder einen großen Schritt weiter. Wir sagen nicht nur danke, sondern weisen sehr gerne auf alle Tourdaten der „Fantas“ hin, bei denen wir sicher auch teilweise wieder zugegen sein werden.

10.11. Mannheim/ Sap Arena
11.11. Bremen/ Arena
13.11. Dresden/ Messehalle
14.11. Karlsruhe/ Europahalle
15.11. Kempten/ Big Box
18.11. Trier/ Arena
20.11. Frankfurt/ Festhalle
21.11. Oberhausen/ König Pilsener Arena
22.11. Berlin/ O2 World
23.11. Hamburg/ Color Line Arena
24.11. Köln/ Lanxess Arena
26.11. München/ Olympiahalle
27.11. Nürnberg/ Arena
28.11. Würzburg/ S.Oliver Arena

Hamburg, 19. Oktober 2010

Spendenkonto:

Verwendungszweck: „Hamburg und alle stehen auf!“

Laut gegen Nazis e.V.
Kontonr. 545 686
BLZ 21060237
EDG Kiel


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Musik, Online Radio, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Verein, YouTube veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.