31.08.2010: Nach der Kundgebung ist vor der Kundgebung und so lange soll gefeiert werden – Extra3 Moderator Tobias Schlegl und unser Kampagnenleiter laden am 04. September 2010 ab 22.30 Uhr in den Angie´s Nightclub

hh-steht-auf-Auflegeparty Der Moderator und Buchautor Tobias Schlegl hofft mit uns gemeinsam, dass der Spielbudenplatz Hamburg am 04. September 2010 zu „Hamburg und alle stehen auf!“ voll mit Menschen ist, die für eine Welt ohne Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Menschenverachtung demonstrieren. Gewalt und Hass sind die schlimmsten Eigenschaften einer Gesellschaft. Diese gilt es auch mit Humor und Vergnügen zu relativieren. Nach der Großkundgebung werden Tobias Schlegl und unser Kampagnenleiter Jörn Menge im Angie´s Nightclub (direkt auf dem Spielbudenplatz neben der Bühne) zu der After-Kundgebungsparty einladen. Hier darf nicht nur aufgestanden werden, sondern Tanzen ist angesagt. Party gegen Menschenverachtung? Wir sagen ja, denn gerade Spaß und Lachen führen dazu, dass blinde Aggression nicht ausbrechen kann. Nazis und Rechtsextreme, Rassisten und Antisemiten lachen selten. Wir schon. Gerade die von Tobias Schlegl moderierte Satire Sendung des NDR „Extra3“ ist ein Paradebeispiel für einen gelungenen zynischen und manchmal bitteren Humor der gerade auch in Bezug auf das Thema Rechtsextremismus die Lachmuskeln anregt.

Nach der durchaus ernsten Großkundgebung mit vielen Redebeiträgen und Livemusik, lädt die After-Kundgebungsparty auch zur Entspannung ein.

Im November letzten Jahres legten beide bereits im „Kulturhaus 73“ am Hamburger Schulterblatt auf. Ungefähr 600 Gäste fanden den Weg dort hin und feierten bis um 6.00 Uhr morgens.Ob die beiden Aufleger Garanten für gute Musik sind, muss dass Publikum entscheiden. Auf jeden Fall betreiben Tobias Schlegl und Jörn Menge an solchen Abenden ein kleines Hobby. „Wer bringt die meisten Frauen zum Tanzen“. Nun diesen Wettbewerb gewann damals angeblich unser Kampagnenleiter, wobei Tobias Schlegl natürlich das Gegenteil behauptete. Die Zählung wird diesmal amtlich durchgeführt. Vielleicht! Fakt ist, wir erhoffen eine Party, die lang und amüsant wird.

After Kundgebungs-Party „Hamburg und alle stehen auf!“

Angie´s Nightclub/Spielbudenplatz Hamburg

Beginn: 22.30 Uhr

Eintritt/Abendkasse: 5,– €

Achtung: VIP´s die auf die Gästeliste wollen, zahlen 10,– € Eintritt: Alle aus der Veranstaltung erzielten Erlöse, gehen an die Kampagne „Laut gegen Nazis“

Und hier noch einmall der Videoaufruf:


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Fußball, Musik, Online Radio, Politik, Rechtsextremismus, Verein, YouTube veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.