27.08.2010: „Hamburg und alle stehen auf!“ am 04.09.2010 mit „One Fine Day“, Casper, D-Flame, Nosliw, Microfon Mafia, Lo Parker, The Horst und vielen weiteren Rednern gegen Menschenverachtung – Der FC St. Pauli ruft morgen bei dem ersten Heimspiel auf- Hansa Rostock mit im Boot – HSV?

hurricane 5 Am nächsten Samstag ist es soweit. In Hamburg wollen wir, dass alle aufstehen. Auf der Bühne des Spielbudenplatzes haben sich viele Redner angekündigt. Der Justizsenator der Hansestadt Hamburg Dr. Till Steffen unterstrich auf unserer Pressekonferenz noch einmal die Notwendigkeit eines Engagements der Zivilgesellschaft. Der Abgeordnete des Europaparlaments Knut Fleckenstein wies in einem vorab geführten Interview noch einmal auf die Notwendigkeit des Handelns hin. Der DGB Vorsitzende Hamburgs, Uwe Grund, wird ebenfalls das Engagement seiner Intistution unterstreichen. Die für uns wichtigsten Redner sind jedoch die Repräsentanten der Fußballclubs. Der Ex Präsident des FC St. Pauli Corny Littmann und ein Vertreter des FC Hansa Rostock haben bereits zugesagt. Die Frage, ob der HSV sich auf dem Spielbudenplatz gemeinsam mit uns präsentiert, wird derzeit noch beraten. Insgesamt werden sechs Bands und Künstler live auftreten. Neben Redebeiträgen und der Liveauftritte, ist ein DJ verpflichtet worden, der die Pausen überbrückt, um Stimmung zu erzeugen. Von Hamburg aus, wollen wir nach wie vor die Demonstrationen gegen den Aufmarsch der „Autonomen Nationalisten“ in Dortmund unterstützen. Eigentlich war eine Liveschaltung per Internet nach Dortmund geplant. Leider können wir dies nicht realisieren. Aus Kostengründen.

Wir freuen uns auf alle Beteiligten, die auf unserer Bühne einen Beitrag leisten und für eine Welt ohne Rassismus, Antisemitismus, Homophobie und Menschenverachtung stehen.

Und hier zwei Livetipps für den 04. September 2010 auf dem Spielbudenplatz Hamburg:

One Fine Day:

Casper:


Vorläufiger Ablaufplan „Hamburg steht auf!“ Samstag, 04. September2010, Spielbudenplatz-Hamburg
Beginn der offiziellen Kundgebung: 14.00 Uhr

14.00        Beginn Moderation durch Sarah Wedig (LGN) & Tobi Wegmann (UAM)

14.10        DJ Set (LGN)

14.40        Moderation / Redebeitrag Till Steffen (Justizsenator der Hansestadt Hamburg); Uwe Grund (Vorsitzender DGB    Hamburg)

14.50        Konzert Microfon Mafia

15.20        Moderation / Redebeitrag Esther Bajarano

15.25        DJ (LGN)

15.45        Konzert THE HORST

16.10        Moderation / Redebeitrag Farid Müller (MdHB GAL)

16.15        Konzert D-Flame

16.45        Moderation / Redebeitrag Fleckenstein (EU-Abgeordneter (SPD))

16.50        Konzert Lo Parker

17.35         Moderation / Redebeitrag Corny Littmann

17.45        Konzert Nosliw

18.30        Moderation / Redebeitrag Vertreter Hansa Rostock / (Hamburger SV?) /     FC ST.Pauli

18.45        Konzert Casper

19.30        Moderation / Redebeitrag Jörn Menge (LGN)-Finale

20.15        Konzert ONE FINE DAY

ca. 21.45    Offizielle Beendigung der Kundgebung

ab 22.30     After-Kundgebungs-Party mit Jörn Menge & Tobi Schlegl in Angie’s Nightclub

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Fußball, Musik, Online Radio, Politik, Rechtsextremismus, Spenden, Verein, YouTube veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.