Deutschland-Hamburg: Nach einem überfüllten Videoabend rockte Tobias Schlegl gemeinsam mit unserem Kampagnenleiter das Haus

plattenteller_dj_1

Einlass im Kulturhaus III & 70 in Hamburg war eigentlich erst um 21.00 Uhr. Das wollten die Gäste am Samstag nicht wirklich glauben. Bereits um 20.00 Uhr sicherten sich die ersten 100 Zuschauer Plätze in dem für den „extra3“-Videoabend vorgesehenen Raum in dem Club. Tobias Schlegl führte live und in Farbe die besten Videobeiträge der Sendung zum Thema „Nazis“ vor. Rund 1 1/2 Stunden dauerte dieser durchaus humorvolle Teil des Abends. Danach rockten Tobias Schlegl himself und unser Kampagnenleiter den im Keller der Location befindlichen Club bis um 5.00 Uhr morgens. Wer laut der vorhergegangenen Wette am meisten Mädchen auf die Tanzfläche zog, konnte bis zum heutigen Redaktionsschluss noch nicht ausgewertet werden. Auf jeden Fall haben wir ohne aktuellem Anlass gegen Nazis gelacht und getanzt. In diesem Sinne – Cheers! Nachbericht mit Fotos folgt morgen im Laufe des Tages.

Für LGN S. T.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Musik, Online Radio, Rechtsextremismus veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.