Wirtschaft:Das schmutzige Geschäft mit den Nazis – auch damals gab es enge Partnerschaften von General Motors und Opel – aber auch Esso (damals Standard Oil) und Ford machten bis in die Kriegsjahre hinein gute Geschäfte mit Nazi – Deutschland – eine ARD Reportage gibt Aufschluss

 

Foto/ Wehrmacht-2. Weltkrieg: Opel Blitz-ein Gemeinschaftsprodukt von Opel und General Motors

Großindustrie ist manchmal nicht nur unmoralisch. Die Reportage, die wir bei Google entdeckten gibt Aufschluss über das Handeln von der Industrie hinter den Problemen dieser Welt. Heute noch führende weltweite Unternehmen  konnten mit Lieferungen von Rohstoffen, Fahrzeugteilen usw. reichlich Profit mit Hitler-Deutschland einfahren. Die ARD Reportage „Das schmutzige Geschäft mit den Nazis“ ist mehr als aufschlussreich. Hier der Link: http://video.google.com/videoplay?docid=1730442568367720561

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Fußball, Musik, Politik, Spenden, Verein, YouTube abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.