Internet: www.myspace.com/lautgegennazis mit über 12.000 Freunden und über 210.000 Aufrufen sowie www.youtube.com/lautgegennazis mit über 86.500 Videoaufrufen und 36.000 Channel Aufrufen zeigen, dass ein Bedarf zum Handeln vorhanden ist

Das Internet ist für alle inzwischen das wichtigste Medium und somit eine der wichtigsten Präsentationsplattformen. Wir kooperieren mit den beiden größten Internetanbietern und Communitys MySpace und Youtube/Google Deutschland. Für uns die wichtigsten Instrumente verschiedene Zielgruppen zu erreichen und ein Bewusstsein sowie eine gewisse Sensibilität zum Thema Rechtsextremismus zu produzieren.

Zunächst wollen wir uns bei MySpace und Youtube/Google Deutschland für die intensive Zusammenarbeit der letzten Monate bedanken. Beide haben eine höhere Aufmerksamkeit für unsere Kampagne ermöglicht. Über eine spezielle Aktion im Zusammenhang mit dem Kinofilm „23Tage“ von Detlef Buck konnten wir über Youtube sogar Spendengelder i. H. v. ca 12.000,– € an „Laut gegen Nazis e. V. generieren. Zudem sponserte Youtube uns einen eigenen sogenannten „Branded Channel“ im Wert von ca. 40.000,– €, der als Institution unserer Kampagne nicht mehr wegzudenken ist. Insgesamt riefen in den letzten drei Monaten ca. 86.500 User die hierfür produzierten Videos mit unseren prominenten Partnern (Wir sind Helden, Smudo, Detlef Buck, Killerpilze u. w.) auf. Diese Videos beinhalten auch Aufrufe an User , Nazivideos im Netz zu melden und zu flaggen. Mit Erfolg. Zunehmend stellen wir ein sensibleres Umgehen mit solcherlei Inhalten bei den Usern fest. Das Unternehmen Youtube/Google Deutschland bemüht sich sehr das Problem auf den eigenen Plattformen in  den Griff zu bekommen. Das ist nicht so einfach. Ca. 13 Stunden Videomaterial (Filmlänge nur ein paar Sekunden bis Minuten) werden pro Minute bei Youtube hochgeladen. Alle Inhalte seitens des Betreibers auf rechtsextreme perfide Phrasen zu prüfen scheint schier unmöglich. Gerade deshalb rufen wir gemeinsam die User dazu auf-alle Videos solcher Art direkt zu flaggen oder Youtube zu melden.

Unsere MySpace Kooperation ist unverzichtbar. Der Betreiber einer der größten Communitys (über vier Millionen User in Deutschland) unterstützt unsere Kampagne schon länger. Über 210.000 Zugriffe (ca. 1.000 bis 1.500 pro Tag), zeigen, dass sich viele Menschen mit den gegebenen Problemen des Rechtsextremismus zunehmend beschäftigen. MySpace ermöglichte uns zudem bereits insgesamt sechs Wochen lang eine Startseiten-Bebannerung mit einem Gesamtwert (Mediawert) von ca. 400.000,– €. MySpace ist neben unserem Blog und unserer Hauptseite die aktuellste Plattform für uns. Hierüber transportieren wir Inhalte, aktuelle politische Entwicklungen zum Thema. Der Erfolg spricht für sich. Insgesamt haben wir über 12.000 Freunde bei MySpace zu verzeichnen. Das sind über 12.000 Verlinkungen innerhalb der Community. Über 1.500 deutliche Kommentare zeigen, dass das Problem in Deutschland ausufert. Hierbei werten wir auch sehr viele e-Mails die innerhalb von MySpace an uns gesendet werden aus, die deutlich machen welche Präsenz Neonazis und Rechtsextreme bereits in diesem Lande haben. Unser Leipziger Partner Steffen Werner betreut dieses Profil und versorgt alle Freunde stets mit unseren aktuellen Meldungen. MySpace hat uns zudem viele Kontakte, auch zu prominenten Persönlichkeiten zusätzlich ermöglicht.

Insbesondere freut uns, dass beide Unternehmen Ihren Konkurrenzgedanken beiseite gepackt haben, um unsere Kampagne zu unterstützen. Hier zählt für alle gemeinsam, ein Bewusstsein in der Gesellschaft zu schaffen. Unabhängig von wirtschaftlichen Zielen. Wir hoffen, dass wir dieses Konstrukt noch sehr lange beibehalten und wir neue aktuelle Aktionen mit MySpace und Youtube angehen.

Den Konkurrenzgedanken zum Thema Rechtsextremismus zur Seite zu legen, wünschen wir uns auch von anderen Wirtschaftsunternehmen. Das sollte im Interesse aller sein. Für LGN J.M.

Unsere Profile: www.myspace.com/lautgegennazis und www.youtube.com/lautgegennazis

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Festival, Fußball, Musik, Politik, Spenden, Verein, YouTube abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.