Youtube, Google und Cinestar spenden

YouTube, Google und CineStar spenden 23.000,- Euro an „Laut gegen Nazis“ und „streetfootballworld“ – Detlev Buck & Google Vertriebsdirektor Stefan Tweraser überreichten den Scheck

Am Freitag, den 19. September 2008, überreichten keine Geringeren als Filmemacher Detlev Buck und Google Vertriebsdirektor Stefan Tweraser einen symbolischen Scheck in Hamburg an die Vertreter der beiden Initiativen. Hintergrund für die Spende war der von Detlev Buck für YouTube produzierte Kinofilm „23 Tage – das YouTube Fan-Tagebuch“, dessen Einnahmen nun dem guten Zweck zugute kommen. Jeweils 50 Prozent der Spendensumme erhielten der Verein „Laut gegen Nazis e.V i. Gr.“ und die „streetfootball gGmbH“. 

Wir von „Laut gegen Nazis“ werten dies für uns als Zeichen und Appell an die Wirtschaft und Industrie, sich des Themas Rechtsextremismus und Jugendarbeit verstärkt auch monetär anzunehmen. Mit der Spende werden wir innerhalb der Kampagne junge Initiativen in ihren Orten mit Projekten und Aktionen unterstützen. Ein Teil des Geldes wird außerdem in Konzerte investiert, die wir an Brennpunkten in Deutschland zu Beginn des Jahres 2009 umsetzen wollen.

Wir bedanken uns bei YouTube, Google und CineStar sowie bei Detlev Buck und allen Kinobesuchern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Politik, Spenden abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.